Neuer Krankenhausseelsorger

Frank Füting ist der neue evangelische Seel- sorger im Bergmannsheil Buer und in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. Gemeinsam mit seiner katholischen Kollegin Notburga Greulich nimmt er den Dienst wahr. Im Mittelpunkt seines seelsorgerlichen Handelns steht die Begleitung von Patientinnen und Patienten, deren Angehörigen und das persön- liche Gespräch. „Ich nehme mir Zeit, habe ein offenes Ohr und höre auf die Sorgen, Nöte und Ängste, die eng mit einem Aufenthalt im Krankenhaus verbunden sind“, sagt Frank Füting, der mit Frau und Sohn in Dorsten lebt und viele Jahre sehr aktiv in der Notfallseelsorge war – er wirkte drei Jahre lang als Leitungsmitglied der Notfallseelsorge in den Kirchenkreisen Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen mit.

Von 1996 bis 2006 war Frank Füting Vikar und Pfarrer in der Kirchengemeinde Bottrop-Fuhlenbrock. Danach wechselte er als Krankenhausseelsorger ins St. Elisabeth Krankenhaus nach Dorsten, wo er auch als Religionslehrer am Gymnasium Petrinum tätig war. Seit Mai 2017 ist er zudem Pfarrer in der Evangelischen Christusgemeinde Buer. Für Füting ist die die Arbeit im Krankenhaus als auch in der Gemeinde „eine große Herausforderung“, aber an beiden Dienstorten geht es ihm um die eine Sache: „der Menschenfreundlichkeit Gottes durch Hinwendung und Zuwendung, Stärkung und Begleitung, Aufrichten und Loslassen, ein Gesicht zu geben“.

Home Sitemap Intern
Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591